Schnellnavigation




Für Mediziner

Das Klinikum Oldenburg zeichnet sich durch ein äußerst umfassendes medizinisches Leistungsspektrum aus und hält für die Weser-Ems-Region mit ca. 1,5 Mio. Einwohnern alle Möglichkeiten eines Krankenhauses der Zentral- bis Maximalversorgung vor.
 
Die hohe medizinische Qualität in der stationären Krankenversorgung können wir nur mit sehr gut ausgebildeten Ärztinnen und Ärzten ermöglichen. Nicht zuletzt aus diesem Grund hat die Aus-, Weiter- und Fortbildung am Klinikum einen besonders hohen Stellenwert.
 
Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen bilden wir Studierende im Praktischen Jahr wie auch im Rahmen von Blockpraktika aus und bieten gemeinsam mit den anderen Oldenburger Krankenhäusern im Rahmen eines Ausbildungsverbundes ein sehr umfassendes und äußerst attraktives Angebot für Studierende. Ferner sind Famulaturen möglich.
 
Die komplette Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt ist nahezu in jeder unserer Kliniken bzw. Institute möglich. Die Weiterbildung erfolgt systematisch und zugleich auf sehr hohem medizinischen Niveau unter Einbeziehung modernster Diagnose- und Therapieverfahren. Über die Facharztqualifikation hinaus können Ärztinnen und Ärzte auch Zusatz-, Schwerpunktbezeichnungen und fakultative Weiterbildungen erwerben.
 
Eine Übersicht der Weiterbildungsermächtigungen finden Sie hier.
 
Ausführliche Informationen zum Leistungsspektrum und zu den medizinischen Schwerpunkten der verschiedenen Fachdiziplinen des Klinikums finden Sie unter Kliniken und Institute.

Nähere Informationen über die European Medical School Oldenburg-Groningen erhalten Sie hier.